Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik FDP-Chef kritisiert Festhalten an Beherbergungsverbot

FDP-Chef kritisiert Festhalten an Beherbergungsverbot

Archivmeldung vom 15.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Christian Lindner (2018)
Christian Lindner (2018)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nach dem Treffen der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat FDP-Chef Christian Lindner das Festhalten am Beherbergungsverbot kritisiert. Gegenüber "Bild" sagte Lindner: "Corona-Maßnahmen, die etwa Übernachtungsbetriebe unverhältnismäßig einschränken wie das Beherbergungsverbot, müssen weg."

Lindner betonte, angesichts der jüngsten Konjunkturprognosen müsse "alles, was Beschäftigung und Wachstum bremst, zurückgestellt werden". Der FDP-Vorsitzende kritisierte außerdem die bisherigen Hilfen der Großen Koalition in der Coronakrise und mahnte spürbare Steuersenkungen an.

"Der Wirtschaftseinbruch zeigt, dass das Konjunkturprogramm der Großen Koalition nicht trägt. Unternehmen und Betriebe brauchen jetzt eine klare Perspektive durch verlässliche steuerliche und bürokratische Entlastungen", sagte Lindner der "Bild".

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hefe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige