Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Merkel: Entscheidung in Transitzentren fällt innerhalb 48 Stunden

Merkel: Entscheidung in Transitzentren fällt innerhalb 48 Stunden

Archivmeldung vom 04.07.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.07.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Vernunft oder Recht: Angela Merkel wird für viele Deutsche unbeliebt und für Einwanderer beliebt bleiben (Symbolbild)
Vernunft oder Recht: Angela Merkel wird für viele Deutsche unbeliebt und für Einwanderer beliebt bleiben (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Asyl-Entscheidungen in den von CDU und CSU geplanten Transitzentren sollen stets innerhalb von 48 Stunden fallen. Das sagte Merkel am Mittwoch der ARD. "Man muss mit 48 Stunden hinkommen, das sagt das Grundgesetz", sagte sie in der Sendung "Farbe bekennen".

Nach dieser Frist sollen Flüchtlinge dann gegebenenfalls in andere Einrichtungen überstellt werden - wenn sie nicht sofort abgeschoben werden. Am Donnerstag will die Union im Koalitionsausschuss mit der SPD weiter über das Thema verhandeln. Die SPD-Spitze hat sich bislang bedeckt gehalten, Teile der Basis halten eine Zustimmung der Sozialdemokraten zu Transitzentren für ausgeschlossen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige