Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bofinger: Schwarze Null ist Ausdruck einer Null-Kompetenz

Bofinger: Schwarze Null ist Ausdruck einer Null-Kompetenz

Archivmeldung vom 13.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Peter Bofinger
Peter Bofinger

Foto: Peter Bofinger/Avatar
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger hat die Politik der Bundesregierung scharf kritisiert. Bofinger sagte am Mittwoch im rbb-Inforadio, die Regierung halte an ihrem Ziel eines ausgeglichenen Haushalts fest, statt notwendige Investitionsprogramme aufzulegen:

"Ich meine, dass diese Fixierung auf die schwarze Null absolut in die falsche Richtung geht. Sie widerspricht jeglichen ökonomischen Theorien." Es sei in der Wissenschaft grundsätzlich anerkannt, dass ein Staat Schulden machen dürfe, wenn er das Geld dazu verwende, Investitionen durchzuführen, die künftigen Generationen zur Verfügung stünden. "Und deswegen ist für mich die schwarze Null eigentlich Ausdruck einer Null-Kompetenz in der Wirtschaftspolitik."

Bofinger appellierte an die Bundesregierung, Investitionsprogramme aufzulegen - vor allem im Bereich der Infrastruktur. Auch private Investitionen müssten stärker gefördert werden. Nur so könne Deutschland wieder zur Lokomotive im Euro-Raum werden.

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (ots)

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kiel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige