Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CDU-Politiker Middelberg fordert härteres Vorgehen gegen Gefährder

CDU-Politiker Middelberg fordert härteres Vorgehen gegen Gefährder

Archivmeldung vom 23.08.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.08.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Rike / pixelio.de
Bild: Rike / pixelio.de

Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Mathias Middelberg, hat als Lehre aus dem Fall Sami A. und anderen vergleichbaren Fällen gefordert, konsequenter gegen ausländische Gefährder und Gewalttäter vorzugehen. "Konkret sollten wir das gesetzliche Mindeststrafmaß, das zur Ausweisung führt, jedenfalls in bestimmten Fällen - wie z. B. bei Betäubungsmittelstraftaten - absenken", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Woche".

Die Instrumente der Abschiebungshaft und des Ausreisegewahrsams müssten stärker genutzt werden. "Auch eine Einschränkung der Rechtsmittelmöglichkeiten mit aufschiebender Wirkung zur Beschleunigung der Klageverfahren ist meines Erachtens zu prüfen." Scheitere die Abschiebung am Herkunftsstaat, müssten "alle Bereiche der politischen Beziehungen mit diesem Staat zur Beseitigung der Hindernisse eingesetzt werden", so Middelberg. "Der deutsche Staat ist nicht wehrlos gegenüber ausländischen Gewalttätern und Gefährdern." So seien allein in den vergangenen eineinhalb Jahren durch koordiniertes Bund-Länder-Handeln über 100 Personen aus dem islamistisch-extremistischen Bereich, darunter mehr als 40 Gefährder, in ihr Herkunftsland abgeschoben worden. "Dass dennoch immer wieder Ausländer trotz schwerster Gewalttaten und Gefährdungsprognosen nicht in ihr Herkunftsland rückgeführt werden, ist in der Tat kein zufriedenstellender Zustand", sagte der CDU-Politiker dem Magazin.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige