Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Ministerium: Erst ein Treffen mit Zypries wegen Stellenabbaus bei Siemens

Ministerium: Erst ein Treffen mit Zypries wegen Stellenabbaus bei Siemens

Archivmeldung vom 13.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Brigitte Zypries Bild: NEXTConf, on Flickr CC BY-SA 2.0
Brigitte Zypries Bild: NEXTConf, on Flickr CC BY-SA 2.0

Trotz des drohenden Stellenabbaus von 3500 Arbeitsplätzen in Deutschland hat es bislang erst ein Treffen von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) mit der Unternehmensführung von Siemens und den Wirtschaftsministern der betroffenen Bundesländer gegeben. Das hat das Bundeswirtschaftsministerium auf eine Anfrage der Linken-Politikerin Helin Evrim Sommer mitgeteilt, die dem Tagesspiegel vorliegt.

Im Frühjahr sollen die Gespräche zwischen Bund, Ländern und Siemens mit dem Gesamtbetriebsrat und der IG Metall fortgesetzt werden, heißt es in der Antwort des Ministeriums weiter. Sommer nannte das Engagement der Bundesregierung "vollkommen unzureichend". "Die Bundesregierung muss dem beabsichtigten Arbeitsplatzabbau einen Riegel vorschieben", sagte die Berliner Bundestagsabgeordnete.

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)

Anzeige:
Videos
Das Uratom Anu
Das Uratom Anu oder Gott würfelt nicht
Bild: Königreich Deutschland
Es tut sich was im "Königreich Deutschland"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige