Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Viele Großprojekte hängen in der Warteschleife

Viele Großprojekte hängen in der Warteschleife

Archivmeldung vom 20.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Klassische Rodung in Deutschland: Täglich über 1km² zerstörte Wälder für Neubaugebiete und Industriegebiete.
Klassische Rodung in Deutschland: Täglich über 1km² zerstörte Wälder für Neubaugebiete und Industriegebiete.

Bild: Eigenes Werk /OTT

Sachsen-Anhalts Landesregierung will den Wirtschaftsmotor ankurbeln und seit Jahren stockende Investitionsprojekte vorantreiben. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. Im Auftrag von Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) will Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) am Dienstag eine Liste vorlegen: es geht um Großprojekte in der Warteschleife wie das Ski-Erlebnis-Gebiet in Schierke (Harz) und der vom Aus bedrohte Industriepark Mitteldeutschland bei Sangerhausen (Mansfeld-Südharz).

Der Vorstoß birgt Konfliktpotenzial in der Ministerriege aus CDU, SPD und den Grünen. Denn in vielen Fällen geht es um ungeklärte Umwelt- und Naturschutzfragen.

Der Wirtschaftsminister will nun aber Druck machen. "Zweck dieses Vorstoßes ist es, Reibungspunkte zwischen Umwelt und Wirtschaft zu identifizieren und Lösungen zu finden", sagte Willingmann der MZ.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte knotet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige