Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kipping: Rot-Rot-Grün durchaus möglich

Kipping: Rot-Rot-Grün durchaus möglich

Archivmeldung vom 01.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Katja Kipping Bild: katja-kipping.de
Katja Kipping Bild: katja-kipping.de

Die Parteivorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat ein rot-rot-grünes Bündnis nach der Bundestagswahl 2017 als grundsätzlich möglich bezeichnet.

"Wir wollen einen Politikwechsel", sagte Kipping im "ARD-Sommerinterview". "Wenn man sagt, wir reden darüber, wie wir womöglich wirklich eine sozial-ökologische Gerechtigkeitswende in diesem Land voranbringen können - und wir stellen zuallererst mal das Gemeinsame in den Mittelpunkt - da sind wir auf jeden Fall dabei."

Eine friedensorientierte Außenpolitik, eine grenzübergreifende Solidarität und Schutz der Menschen vor Armut durch soziale Garantien seien Grundlage einer gemeinsamen linken Regierung in Deutschland. Sie bekräftigte: "Wir wollen eine linke, links-grüne Regierung hierzulande, die ganz klar auch in der Außenpolitik einen Politikwechsel einleitet, um verlässlich zu sein und zu sagen: Wir machen nicht mit bei weiteren Kriegsabenteuern."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ohio in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige