Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grüne bauen Parteizentrale in Berlin um

Grüne bauen Parteizentrale in Berlin um

Archivmeldung vom 19.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bündnis 90 / Die Grünen Flagge
Bündnis 90 / Die Grünen Flagge

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Grünen bauen ihre Parteizentrale in Berlin um. "Die Geschäftsstelle ist das Herz der Partei, und es muss kräftig schlagen", sagte der Politische Bundesgeschäftsführer Michael Kellner am Sonntag der "taz".

"Dazu stellen wir uns neu auf." Künftig werde es eine gemeinsame Büroleitung der beiden Bundesvorsitzenden geben. Außerdem werde eine Grundsatzabteilung neu gegründet. Die Leitung des Vorsitzendenbüros übernimmt Robert Heinrich.

Der Politikwissenschaftler ist bei den Grünen bisher für die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kampagnen zuständig. Melanie Haas wird die neue Grundsatzabteilung "Programm und Analyse" leiten. Haas ist derzeit in der Berliner Senatskanzlei mitverantwortlich für die strategische Regierungsplanung. Zuvor hat sie jahrelang das Büro von Ex-Parteichefin und Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth geleitet.

Beide Reformen brechen mit Traditionen: Eine Grundsatzabteilung gab es in der Grünen-Zentrale bisher nicht, die Parteivorsitzenden verfügten jeweils über eigene Büros. Robert Habeck und Annalena Baerbock wurden Ende Januar als Bundesvorsitzende der Grünen gewählt. Sie sind die Nachfolger von Cem Özdemir und Simone Peter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mach in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige