Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bauernverband fordert nationale Düngemittelreserve

Bauernverband fordert nationale Düngemittelreserve

Archivmeldung vom 12.09.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.09.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Kommunismus (Symbolbild)
Kommunismus (Symbolbild)

By Zscout370, F l a n k e r,Penubag - File:Red star.svg & File:Hammer and sickle.svg (see below), Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6693923

Angesichts der wachsenden Düngemittelknappheit fordert der Deutsche Bauernverband eine nationale Reserve. Präsident Joachim Rukwied sagte der "Rheinischen Post" (Montag), die Entwicklung mache ihm große Sorgen.

"Wir haben bereits vor Monaten die Bundesregierung aufgefordert, eine nationale Düngemittelreserve anzulegen." Um stabile Ernten zu gewährleisten, sei die Verfügbarkeit von Düngemitteln essentiell, speziell von Stickstoffdünger, so Rukwied. "Für die Erzeugung des wichtigen Stickstoffdüngers brauchen wir Gas. Sollte dieser nur noch eingeschränkt verfügbar sein oder wegfallen, würden die Erträge sofort um 30 bis 40 Prozent einbrechen." Die Bundesregierung müsse daher erkennen, "dass auch Düngemittel systemrelevant sind", betonte Rukwied.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte murmel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige