Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bundestag spart wegen Fehlzeiten 2019 mindestens 270.000 Euro

Bundestag spart wegen Fehlzeiten 2019 mindestens 270.000 Euro

Archivmeldung vom 20.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bundestag : Plenarsaal
Bundestag : Plenarsaal

Foto: Kemmi.1
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Bundestag hat in diesem Jahr mindestens 270.000 Euro gespart, weil Abgeordnete Plenarsitzungen versäumt haben. Die Summe ergebe sich aus Abzügen von der sogenannten Kostenpauschale für Parlamentarier, berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf die Bundestagsverwaltung. Sie betrage 4.400 Euro im Monat.

Im Haushalt seien für alle 709 Abgeordneten dafür insgesamt 36,7 Millionen Euro vorgesehen, berichtet das Nachrichtenmagazin weiter. Nach den Regeln des Bundestags werden Abgeordneten bei unentschuldigtem Fehlen 200 Euro von der Pauschale abgezogen. Bei entschuldigtem Fehlen sind es 100 Euro und bei Krankheit 20 Euro.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wider in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige