Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Petition pro kleine Windkraftanlagen

Petition pro kleine Windkraftanlagen

Archivmeldung vom 20.02.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.02.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: schmallenberg.txt / Udo Schmallenberg
Bild: schmallenberg.txt / Udo Schmallenberg

In acht Bundesländern sind Kleinwindkraftanlagen genehmigungsfrei, in acht Bundesländern nicht. Hier müssen die Betreiber den gleichen Genehmigungsprozess durchlaufen wie bei großen Windkraftanlagen. Mit dieser Ungleichheit soll jetzt Schluss sein. Befürworter von Kleinwindkraftanlagen wenden sich jetzt mit einer Petition an die Landtage von Hessen, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein um auch hier die Verfahrensfreistellung zu erreichen.

Kleinwindkraftanlagen erzeugen die Energie, direkt dort, wo sie verbraucht wird. So entfallen Probleme wie Speicherung und Transport des Stroms. So werden auch die Ziele der Bundesregierung, den Anteil erneuerbarer Energien kontinuierlich zu erhöhen, unterstützt.

In Ergänzung mit Solarenergie oder Erdwärme sollen Kleinwindkraftanlagen dazu beitragen, sich unabhängiger von fossilen Energiequellen und auch von den großen Energieanbietern zu machen. Da Kleinwindkraftanlagen nicht viel Lärm verursachen, können sie auch in Wohngebieten eingesetzt werden. Auch für Gewerbetreibende ist diese Form der Energiegewinnung interessant.

Wer die Petition unterstützen möchte, kann sich hier eintragen: http://www.looc.com/index.php/aktuelle-news/52-petition-pro-kleine-windkraftanlagen

Quelle: schmallenberg.txt / Udo Schmallenberg

Anzeige: