Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Lindner: Modernisierung alter Autos klimafreundlicher als Tesla-Importe aus den USA

Lindner: Modernisierung alter Autos klimafreundlicher als Tesla-Importe aus den USA

Freigeschaltet am 15.01.2020 um 17:53 durch Andre Ott
Christian Lindner (2019)
Christian Lindner (2019)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

FDP-Chef Christian Lindner warnt vor einem "Kulturkampf gegen das Auto" in Deutschland und hält die Modernisierung 20 Jahre alter Autos für klimafreundlicher als den Import von US-Elektrofahrzeugen.

"Wenn wir einen alten Opel, Baujahr 1997, mit synthetischen Kraftstoffen aus erneuerbaren Energien betanken, ist der klimafreundlicher als ein neuer Tesla, der gebaut und hierher gebracht werden muss, und der dann mit Strom geladen wird, der aus einem polnischen Kohlekraftwerk kommt", sagte Lindner der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

Synthetische Kraftstoffe und grüner Wasserstoff seien der Schlüssel für eine klimaschützende Nutzung des Verbrennungsmotors, die Bundesregierung konzentriere sich aber auf den batterieelektrischen Antrieb "und den damit verbundenen Arbeitsplatzabbau". Nötig sei Technologieoffenheit und keine Verengung auf eine einzelne Technik. Den Grünen warf Lindner vor, es gehe ihnen bei der Forderung nach einem Verbot des Verbrennungsmotors und autofreien Innenstädten nicht um Klimaschutz, sondern um einen "Kulturkampf gegen das Auto".

Quelle: Rheinische Post (ots)


Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem angefügten Video
Die Kaste als geistiges Niveau
Buchcover "Krebs? Na und?" von Karma Singh
Krebs? Na und?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte papel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige