Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Russland: Wladimir Schirinowski im Alter von 75 Jahren gestorben

Russland: Wladimir Schirinowski im Alter von 75 Jahren gestorben

Archivmeldung vom 06.04.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.04.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Wladimir Wolfowitsch Schirinowski  (2016), Archivbild
Wladimir Wolfowitsch Schirinowski (2016), Archivbild

Foto: Urheber
Lizenz: FAL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Wladimir Schirinowski, der langjährige Vorsitzende der Partei LDPR, ist nach langer Krankheit im Alter von 75 Jahren gestorben. Dies bestätigte der Sprecher der Staatsduma, Wjatscheslaw Wolodin. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Der langjährige Vorsitzende der Liberal-Demokratischen Partei Russlands (LDPR) ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Der Sprecher der Staatsduma, Wjatscheslaw Wolodin, teilte dies am Mittwoch mit. Auf Telegram schrieb er:

Seine Persönlichkeit ist so umfassend, dass man sich die Geschichte der Entwicklung des politischen Systems des modernen Russlands ohne ihn schwer vorstellen kann.

Auch der Pressedienst seiner Partei bestätigte Schirinowskis Tod. Er habe sich in die Geschichte Russlands und der ganzen Welt eingeschrieben, hieß es vonseiten der LDPR. Ob der Politiker am Mittwoch oder bereits früher starb, ist unklar.

Schon Ende März hatten mehrere russische Medien über den Tod Schirinowskis berichtet. Seine Partei und auch Wolodin dementierten damals jedoch die Gerüchte.

Der Politiker war Anfang Februar mit dem Coronavirus in ein Moskauer Krankenhaus eingeliefert worden und kämpfte seitdem mit den Folgen der Krankheit. Die LDPR dementierte alle Berichte über einen kritischen Zustand Schirinowskis und gab am 21. Februar bekannt, dass er auf dem Weg der Besserung sei.

Der russische Präsident Wladimir Putin sprach den Angehörigen in einem Kondolenzschreiben sein Beileid aus. Schirinowski sei ein erfahrener Politiker gewesen, ein brillanter Redner und Polemiker. Er habe sich als Gründer und ständiger Vorsitzender einer der ältesten politischen Parteien für die Bildung und Entwicklung des russischen Parlamentarismus und der nationalen Gesetzgebung eingesetzt, habe stets die Interessen Russlands verteidigt.

Schirinowski wurde am 25. April 1946 in Almaty im heutigen Kasachstan geboren und studierte orientalische Sprachen an der Moskauer Staatlichen Universität. Seit 1991 war er in der russischen Politik, trat sechsmal bei den Präsidentenwahlen an und ist damit absoluter Rekordhalter. Bis zum Sieg hat es jedoch nie gereicht. Der Politiker war unter anderem für sein skandalöses Verhalten und seinen derben Humor bekannt. "

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hemmt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige