Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Sabine Lisicki: Sonntag ist Familientag

Sabine Lisicki: Sonntag ist Familientag

Archivmeldung vom 20.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Sabine Lisicki bei den BNP Paribas Open 2012
Sabine Lisicki bei den BNP Paribas Open 2012

Foto: Flickr upload bot
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Für die Tennisspielerin Sabine Lisicki ist der Sonntag Familientag: "Bei uns ist der Sonntag immer noch der beste Tag der Woche", sagte Lisicki dem "Zeit-Magazin". "Man kann innehalten, über die vergangene Woche sprechen oder über Dinge, die man vorhat. Darüber, was man erlebt hat, was man besser machen möchte." Es gefalle ihr, "dass sonntags in Deutschland fast alles geschlossen ist. In Ländern, wo die Geschäfte immer offen haben, geht dieser Familientag verloren."

Nach einigen Höhen und Tiefen habe sie sich immer wieder nach vorn gekämpft. "Die Kraftquelle dafür liegt in meiner Familie. Die steht immer hinter mir, egal, was passiert", sagte Lisicki, die seit ihrem siebten Lebensjahr von ihrem Vater trainiert wird.

Gern erinnere sie sich an ihre Kindheit: "Ich bin in der Nähe von Gummersbach aufgewachsen. Eine ländliche Gegend, wo wir als Kinder alle Freiheiten hatten. Es gab viele Wälder und Wiesen, meine Freunde und ich haben den ganzen Tag draußen rumgetobt. Wir hatten einfach die Freiheit und die Natur - das Beste, was man als Kind haben kann."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dulden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige