Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Frauke Ludowig: "Wie würde ich mich fühlen?"

Frauke Ludowig: "Wie würde ich mich fühlen?"

Freigeschaltet am 04.06.2021 um 06:30 durch Sanjo Babić
Cover BARBARA Nr. 57 / Bild: Gruner+Jahr, BARBARA Fotograf: Gruner+Jahr, BARBARA
Cover BARBARA Nr. 57 / Bild: Gruner+Jahr, BARBARA Fotograf: Gruner+Jahr, BARBARA

"Voll erwischt" ist das Schwerpunktthema der aktuellen BARBARA (ab sofort im Handel) - und deshalb hat Barbara Schöneberger eine echte Expertin in Sachen Klatsch und Tratsch und Geheimniskrämerei eingeladen: Frauke Ludowig, seit 27 Jahren Moderatorin von "Exclusiv - Das Starmagazin".

Die klärt aber gleich mal auf, dass es im Boulevard heute nicht mehr so sehr darum gehe, Promis etwas aus den Rippen zu leiern: "Das war früher mal der Anspruch: den Leuten in die tiefsten Keller folgen, ihnen das Privateste entreißen und möglichst grell auszuleuchten." Da habe sich etwas verändert. Einerseits bei den Zuschauerinnen und Zuschauern, "denn die möchten das Grelle gar nicht mehr" - anderseits aber auch bei ihrer Berufsauffassung.

"Es geht auch um Anstand und darum, die Geheimnisse anderer bewahren zu können", sagt die 57-Jährige. Ihr Gradmesser? "Ich mache den Selbsttest: Wie würde ich mich fühlen, wenn ich in dieser Situation so dargestellt werden würde? Fühle ich mich dabei unwohl, wird es nicht gezeigt. Und wir haben eine Menge Bilder von Prominenten im Schrank, die besoffen in der Ecke liegen oder sonst wie abgestürzt sind. Aber da bleiben sie auch."

Quelle: Gruner+Jahr, BARBARA (ots)

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ferne in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige