Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Andrea Kaiser: "Kritik tut immer weh"

Andrea Kaiser: "Kritik tut immer weh"

Archivmeldung vom 18.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Andrea Kaiser als Gast in der NDR Talk Show, 2012
Andrea Kaiser als Gast in der NDR Talk Show, 2012

Foto: Udo Grimberg, Lizenz: CC-BY-SA 3.0 DE
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Moderatorin Andrea Kaiser (30) nimmt in ihrem neuen Sat1-People-Magazin "Pin" Stars und Sternchen unter die Lupe. Sie selbst weiß, wie es sich anfühlt, im Mittelpunkt zu stehen. Im Interview mit dem Magazin "IN - Das STAR & STYLE Magazin" verrät sie: "In dem Moment, in dem du dich in der Öffentlichkeit bewegst und dein Gesicht zeigst, machst du dich auch angreifbar für Kritik. Und da ist es wie bei jedem anderen Menschen auch, prominent hin oder her: Es tut weh!"

Sie selbst lebt mit Ehemann und Ex-Profi-Kicker Lars Ricken (36) eher unauffällig. Trotzdem wurde ihr Vertrauen schon einmal hart auf die Probe gestellt: "Die härteste Nummer war, als ich am Flughafen mein Bild auf dem Cover eines Yellow-Magazins sah und dachte: 'Die Frau neben Franz Beckenbauer kennst du doch?!' Im Endeffekt war die Titelstory, dass ich eine Affäre mit ihm gehabt haben soll! Mein Mann hat zum Glück cool reagiert."

Quelle: Gruner+ Jahr, in - Das STAR & STYLE Magazin (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ionen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige