Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Jeder Fünfte greift zu Aufputschmitteln

Jeder Fünfte greift zu Aufputschmitteln

Archivmeldung vom 07.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Martin Büdenbender / pixelio.de
Bild: Martin Büdenbender / pixelio.de

Jüngst wurde bekannt, dass immer mehr Arbeitnehmer in Deutschland versuchen, mit Aufputschmitteln ihre Leistung zu steigern. Auch Ärzte gehören dazu, berichtet nun die "Apotheken Umschau".

Bei einer Befragung von 1105 deutschsprachigen Chirurgen durch die Universität Mainz gaben 20 Prozent an, bereits mindestens einmal zu einer verschreibungspflichtigen oder illegalen Droge gegriffen zu haben, um ihre Leistung zu steigern.

Quelle: Wort und Bild - Apotheken Umschau (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: