Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Schwestern sollen verstärkt Aufgaben von Ärzten übernehmen

Schwestern sollen verstärkt Aufgaben von Ärzten übernehmen

Archivmeldung vom 11.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Bild: JMG / pixelio.de
Bild: JMG / pixelio.de

Um in ganz Deutschland die ambulante Versorgung zu sichern, sollen Schwestern und andere medizinische Helfer laut eines Medienberichts verstärkt Aufgaben von Ärzten übernehmen.

Im Entwurf für das neue Versorgungsstärkungsgesetz heißt es dem Nachrichtenmagazin "Focus" zufolge: "Das bestehende Potenzial für eine Delegation ärztlicher Leistungen soll dabei möglichst voll ausgeschöpft werden." Entfallen soll die Auflage, dass es vorher in jedem Fall persönlichen Arzt-Patienten-Kontakt gegeben haben muss. Im Gesetzentwurf ist zudem von einer "leistungsgerechten Vergütung des Einsatzes von qualifizierten nicht-ärztlichen Gesundheitsberufen" die Rede.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gehuft in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige