Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Weltärztepräsident begrüßt Schnelltests für gesamte Bevölkerung

Weltärztepräsident begrüßt Schnelltests für gesamte Bevölkerung

Archivmeldung vom 16.02.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.02.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Frank Ulrich Montgomery
Frank Ulrich Montgomery

Bild: Screenshot http://www.montgomery.de / Eigenes Werk

Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery hat die von der Bundesregierung geplante Einführung von Schnelltests für alle begrüßt. "Ich halte eine neue Teststrategie für umsetzbar, es gab genügend Vorlauf zur Produktion der Tests", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

Was nun noch ausstehe, sei die Zulassung durch das Bundesinstitut für Arzneimittel. Montgomery gab mit Blick auf die breitflächige Nutzung von Schnelltests zu bedenken, dass der richtige Umgang in der Bevölkerung entscheidend sei.

"Ich halte für sinnvoll, dass sich Menschen zu Hause selbst testen", so Montgomery: Die Leute müssten aber die Konsequenzen tragen und zu Hause bleiben beziehungsweise das Ergebnis dem Gesundheitsamt melden, sagte er bezogen auf mögliche positive Testergebnisse. "In der Epidemiologie müssen wir einen sauberen Stand der Ausbreitung der Erkrankung im ganzen Land haben. Dazu helfen solche Teststrategien", machte Montgomery deutlich. "Dass dabei auch eine Fehlerquote dabei ist und dass man nie 100 Prozent erwischt, das darf uns nicht davon abhalten, sinnvolle Teststrategien zu fahren."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ferien in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige