Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Silber beflügelt Antibiotika-Forscher

Silber beflügelt Antibiotika-Forscher

Archivmeldung vom 20.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Antibiotische Wirkung von kolloidalem Silber Links unbehandelte Agarschale 4 (oben) und 6 (unten) Tage nach kurzer Bekeimung an der Luft. Rechts Vergleichstest mit Nähragar, der vor Bekeimung mit kolloidalem Silber behandelt wurde. Bild: Dr. N. Josef Pies / Bert von Beuren - wikipedia.org
Antibiotische Wirkung von kolloidalem Silber Links unbehandelte Agarschale 4 (oben) und 6 (unten) Tage nach kurzer Bekeimung an der Luft. Rechts Vergleichstest mit Nähragar, der vor Bekeimung mit kolloidalem Silber behandelt wurde. Bild: Dr. N. Josef Pies / Bert von Beuren - wikipedia.org

Silber verstärkt anscheinend die Wirkung von Antibiotika. Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf US-Forscher. Diese fanden in Laborexperimenten heraus, dass bestimmte Antibiotika in Anwesenheit von Silber gegen Erreger wirksam waren, auf die sie bisher keinen Einfluss hatten.

Auch Bakterien, die gegen bestimmte Antibiotika resistent sind, konnten mit Hilfe von Silber vernichtet werden. Noch ist aber nicht klar, in welchen Dosen Menschen das Edelmetall bedenkenlos einnehmen könnten.

Quelle: Wort und Bild - Apotheken Umschau (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte atrium in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige