Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Sterberisiko Einsamkeit

Sterberisiko Einsamkeit

Archivmeldung vom 27.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: uschi dreiucker / pixelio.de
Bild: uschi dreiucker / pixelio.de

Einsamkeit und soziale Isolation sollten als Risikofaktoren im Gesundheitswesen mehr Beachtung finden. Das fordern laut "Apotheken Umschau"

US-Forscher aufgrund einer Studie, in der sie belegen konnten, dass Alleinsein ein ähnlich hohes Risiko für einen vorzeitigen Tod bedeutet wie Adipositas oder 15 Zigaretten pro Tag. Die Wissenschaftler der Brigham-Young-Universität in den USA analysierten verschiedene Studien zum Thema Einsamkeit und Gesundheit, die insgesamt über drei Millionen Teilnehmer umfassten.

Quelle: Wort und Bild - Apotheken Umschau (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte samtig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige