Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Gesunde Knochen nur mit Laufsport möglich

Gesunde Knochen nur mit Laufsport möglich

Archivmeldung vom 02.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jogging: Knochen profitieren von Belastung. Bild: Paulwip/pixelio.de
Jogging: Knochen profitieren von Belastung. Bild: Paulwip/pixelio.de

Joggen ist für das eigene Gerippe besser als andere Sportarten wie Fahrradfahren oder Schwimmen. Denn durch die höhere Belastung werden die Knochen auf lange Zeit gestärkt, wie Forscher des Istituto Ortopedico Galeazzi in ihrer aktuellen Untersuchung herausgefunden haben.

Sportarten, die eine starke Beanspruchung der Knochen bedeuten, verbessern die Gesundheit des Skeletts effektiver als andere Aktivitäten. Entgegen der weitläufig verbreiteten Meinung, ist Joggen in dieser Hinsicht demnach besser als etwa Fahrradfahren. Für die aktuelle Studie analysierten die Wissenschaftler Hormone von Extremsportlern.

"Der Durchschnittsmensch sollte sich regelmäßig bewegen, um gesund zu bleiben", verdeutlicht Studienautor Giovanni Lombardi. "Unsere Studie zeigt jedoch auch, dass diejenigen, die zu eher schwachen Knochen tendieren, besser Laufen gehen sollten anstatt Schwimm- oder Radsport zu betreiben", konkretisiert der Forscher.

Krankheiten verstehen

Rennen belastet das Skelett deutlich mehr als andere Sportarten. Diese Stimulation wirkt sich auf lange Zeit positiv auf die Gesundheit aus. "Knochen kommunizieren mit anderen Organen. Wir stellen auch fest, dass der Stoffwechsel und die Risiken von Knochenbrüchen miteinander verknüpft sind", unterstreicht Lombardi.

"Je mehr wir über diese Interaktion wissen, desto besser werden wir komplexe Krankheiten wie Diabetes und Osteoporose verstehen können", meint Studienautor Lombardi abschließend. Die detaillierten Ergebnisse der Studie wurden am Dienstag auf dem European Congress of Endocrinology dem Publikum präsentiert.

Quelle: www.pressetext.com/Sabrina Manzey

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte agonie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige