Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Umfrage: 92,5 Prozent für Gesundheitsunterricht in der Schule

Umfrage: 92,5 Prozent für Gesundheitsunterricht in der Schule

Archivmeldung vom 05.04.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.04.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: sigrid rossmann / pixelio.de
Bild: sigrid rossmann / pixelio.de

Große Einigkeit unter den Bundesbürgern: Neun von zehn Deutschen plädieren für Gesundheitsunterricht an den Schulen.

In einer repräsentativen GfK-Umfrage für das Patientenmagazin "HausArzt" sprachen sich 92,5 Prozent der Frauen und Männer dafür aus, dass das Thema Gesundheitsvorsorge in der Schule viel stärker berücksichtigt werden sollte als bisher - damit Kinder von klein auf lernen, möglichst lange gesund zu leben und zu bleiben.

Bei einer Befragung vor fünf Jahren hatten mit 79,6 Prozent deutlich weniger Bundesbürger ein Unterrichtsfach Gesundheit verlangt.

Die repräsentative Umfrage des Patientenmagazins "HausArzt" wurde von der GfK Markforschung Nürnberg bei 1.007 Frauen und Männern ab 14 Jahren durchgeführt. Befragungszeitraum: 4. bis 11. Januar 2019.

Quelle: Wort & Bild Verlag - HausArzt - PatientenMagazin (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte holzig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige