Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Zahl der Corona-Intensivpatienten sinkt wieder

Zahl der Corona-Intensivpatienten sinkt wieder

Archivmeldung vom 17.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Geschäftsabschluß, Feiern, Privatier, Geschäftsmann (Symbolbild)
Geschäftsabschluß, Feiern, Privatier, Geschäftsmann (Symbolbild)

Bild: Jorma Bork / pixelio.de

Seit Tagen geht schon die Zahl der Corona-Neuinfektionen zurück, nun gibt es auch Entspannung auf den Intensivstationen. Bereits am Mittwoch nahm die Zahl der Corona-Intensivpatienten das erste Mal seit Anfang August ab, und damals war es wohl nur ein statistischer Ausrutscher.

Nach einem Anstieg am Donnerstag meldeten die Krankenhäuser am Freitag schon wieder einen Rückgang, in der Summe stagniert die Zahl der belegten Betten damit seit fast einer Woche. Insgesamt wurden Stand Freitagmittag 1.544 Covid-Erkrankte intensiv behandelt, über 13.000 Betten sind frei oder innerhalb von sieben Tagen als Notfallreserve zusätzlich aufstellbar. Rund 17.900 Patienten werden aus anderen Gründen in deutschen Krankenhäusern intensiv behandelt, wie aus dem DIVI-Intensivregister hervorgeht. Auf dem Höhepunkt der Pandemie in Deutschland, um den Jahreswechsel 2020/21, waren rund 5.700 Corona-Patienten auf Intensivstation.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wenig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige