Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Gefragte Kügelchen

Gefragte Kügelchen

Archivmeldung vom 10.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Homöopathie: Sanfte Ansätze gewinnen im Spital an Bedeutung. Bild: pixelio.de/Gerber
Homöopathie: Sanfte Ansätze gewinnen im Spital an Bedeutung. Bild: pixelio.de/Gerber

Kügelchen, Tabletten oder hochverdünnte Lösungen - am häufigsten (74,4 Prozent) greifen die deutschen Homöopathie-Nutzer in ihren Medizinschrank, wenn sie erkältet sind. Das beweist eine Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de".

Gut ein Drittel der Befragten (36,2 Prozent) verwenden homöopathische Mittel bei Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl, Sodbrennen, Durchfall oder Verstopfung. Fast ebenso viele (32,0 Prozent) bekämpfen ihre Kopf-, Zahn-, Gelenk- oder Rückenschmerzen mit den alternativen Mitteln, und jeder vierte Befragte (25,5 Prozent) versorgt damit kleinere Verletzungen wie Prellungen, Zerrungen oder Schürfwunden. Fast ebenso viele Nutzer (24,7 Prozent) rücken mit den Tinkturen oder Kügelchen Insektenstichen zu Leibe, 18,0 Prozent versuchen damit Fieber zu senken. Aber auch psychische Beschwerden wie Angstzustände, Unruhe oder Nervosität werden mit Hilfe der Homöopathie von mehr als jedem fünften Anwender bekämpft (22,1 Prozent).

Datenbasis: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportals "www.apotheken-umschau.de", durchgeführt in persönlichen Interviews von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 657 Personen ab 14 Jahren, die zumindest gelegentlich homöopathische Mittel verwenden.

Quelle: Wort und Bild - apotheken-umschau.de (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: