Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Intim-Chirurgie: Laut Expertin sind bei vielen Frauen medizinische Gründe ausschlaggebend

Intim-Chirurgie: Laut Expertin sind bei vielen Frauen medizinische Gründe ausschlaggebend

Archivmeldung vom 27.04.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.04.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Martin Büdenbender / pixelio.de
Bild: Martin Büdenbender / pixelio.de

Bei vielen Frauen, die sich für einen operativen Eingriff im Genitalbereich entscheiden, sind medizinische Gründe ausschlaggebend: "Insbesondere Frauen, die sich wegen einer Verkleinerung der inneren Schamlippen operieren lassen, leiden im Alltag unter funktionellen Beeinträchtigungen", sagte Beatrix Restel, Fachärztin für Plastische Chirurgie und ärztliche Leiterin von Clinic im Centrum Düsseldorf.

So stellten vor allem sportliche Aktivitäten wie Reiten oder Fahrradfahren für Frauen mit vergrößerten inneren Schamlippen ein großes Problem dar, da durch Reibung schmerzhafte Geweberisse entstünden. Aber auch enge Hosen und Unterwäsche könnten von diesen Frauen nicht getragen werden. Der ästhetische Aspekt spiele bei vielen dieser Frauen auch eine wichtige Rolle, wenn auch eine zweitrangige, betonte Restel. Die weit verbreiteten Intimrasuren trügen zwar dazu bei, dass Frauen ihren Intimbereich auch in ästhetischer Hinsicht stärker beurteilen. "Viele Patientinnen suchen uns aber vor allem deshalb auf, weil sie inzwischen besser über die Behandlungsmöglichkeiten informiert sind als noch vor ein paar Jahren. Sie wollen wie jede andere Frau problemlos Jeans anziehen, Sport treiben und sich als Frau wohl in ihrem Körper fühlen", sagte Restel.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lese in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige