Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Warum Sie Ihr Handy nicht mit aufs Klo nehmen sollten

Warum Sie Ihr Handy nicht mit aufs Klo nehmen sollten

Freigeschaltet am 21.09.2019 um 10:16 durch Thorsten Schmitt
Bild: CC0
Bild: CC0

Heutzutage kann es kaum jemanden wundern, dass die Menschen ihr Smartphone überall hin mitnehmen – sogar auf die Toilette. Doch laut Ärzten birgt dies ein erhebliches Risiko: Das kann zu Hämorrhoiden führen, und gefährliche Mikroben können in den Körper gelangen. Dies berichtet die britische Zeitung „The Sun“.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" teilt weiter mit: "Laut einer Studie benutzen 57 Prozent der Briten ihr Telefon häufig auf der Toilette, und acht Prozent der Befragten tun dies „immer“, schreibt das Blatt. Experten zufolge verbringen die Menschen mit dem Smartphone also viel mehr Zeit auf der Toilette als ohne. Dies könne zur Bildung von Hämorrhoiden, d.h. zur Ausdehnung der analen Venen, führen, so die Schlussfolgerung. Die Ursache von Hämorrhoiden könne die moderne Angewohnheit sein, das Smartphone überall hin mitzunehmen.

Der Allgemeinmedizinerin Sarah Jarvis zufolge sollte man das Smartphone nicht benutzen, wenn man auf die Toilette geht. Das Problem von Hämorrhoiden in Großbritannien sei sehr verbreitet, nur würden die Menschen „in der Stille leiden“. Laut Jarvis ist durchschnittlich jeder vierte erwachsene Brite mit Verstopfung konfrontiert.

Früher hätten manche Leute einfach „ein gutes Buch mit auf die Toilette genommen“, aber heute werde es durch das Handy ersetzt, fügte die Medizinerin hinzu. Das Gerät solle blockiert oder in einem anderen Raum gelassen werden, so die Empfehlung.

Jeder, der sein Mobiltelefon zur Toilette mitnehme, so die Hygieneärztin Lisa Ackerley gegenüber „The Sun“, trage das Risiko, dass es mit Mikroben bedeckt werde. Ihr zufolge kann es sich dabei um alles Mögliche handeln: von Norovirus bis Salmonellen.

Ackerley ist jedoch der Meinung, dass die Menschen nicht aufhören würden, ihr Handy auch auf der Toilette zu benutzen. Daher gibt sie einige Ratschläge. Wie es hieß, sollten Rechtshänder ihr Mobiltelefon in der linken Hand halten und nichts anderes berühren, bevor die Hände gewaschen sind. So würden die Mikroben mit geringerer Wahrscheinlichkeit auf das Smartphone und von dort aus in den menschlichen Körper gelangen."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Anzeige: