Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Antibabypille soll tückische Nebenwirkungen haben

Antibabypille soll tückische Nebenwirkungen haben

Archivmeldung vom 22.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Pille Bild: CC0
Pille Bild: CC0

Dänische Forscher haben einen Zusammenhang zwischen hormonellen Verhütungsmitteln und dem Suizidrisiko festgestellt, wie deutsche Medien am Dienstag berichten.

Weiter heißt es auf der deutschen Webseite des russischen online Magazins "Sputnik": "Depressionen und depressive Verstimmungen, die manchmal als Nebenwirkung hormoneller Verhütungsmittel auftreten, können den Forschern zufolge schwerwiegend sein und sind demnach ein Risikofaktor für Suizid.

Dieser Warnhinweis soll nun im Beipackzettel von Verhütungsmitteln wie der Antibabypille enthalten sein, berichtet t-online.de unter Berufung auf das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Mit dem neuen Warnhinweis soll dazu geraten werden, beim Auftreten von Symptomen einer Depression einen Arzt aufzusuchen."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte heilen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige