Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Virologe Alexander Kekulé über Kinder-Studie der Charité: "Warum Drosten die Studie nicht einfach zurückzieht, ist schwer nachvollziehbar"

Virologe Alexander Kekulé über Kinder-Studie der Charité: "Warum Drosten die Studie nicht einfach zurückzieht, ist schwer nachvollziehbar"

Archivmeldung vom 28.05.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.05.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Alexander Kekulé (2020)
Alexander Kekulé (2020)

Foto: Superbass
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Virologe Alexander Kekulé hat eine Studie des Charité-Virologen Christian Drosten scharf kritisiert. In der Studie haben Drosten und sein Team untersucht, ob Kinder, die an Covid-19 erkrankt sind, ähnlich ansteckend sind wie Erwachsene. Mehrere Wissenschaftler hatten zuletzt statistische und methodische Fehler moniert.

In einem Gastbeitrag für den Tagesspiegel schließt Kekulé sich dieser Kritik an. "Drosten will nun weitere Daten auswerten und die Statistik neu berechnen. Doch das kann die aktuelle Arbeit nicht retten", schreibt Kekulé. "Warum Drosten die Studie nicht einfach zurückzieht, ist schwer nachvollziehbar." Dadurch, dass Drosten die Studie weiter verteidige, so Kekulé, biete er "der 'Bild' eine unnötige Angriffsfläche".

Alexander Kekulé moniert einerseits, dass die mit Tupfern genommenen Probenmengen "nicht miteinander vergleichbar" seien und unterschiedliche Analysegeräte verwendet wurden. Auch die verwendete statistische Methode sei nicht geeignet, um eine sichere Aussage darüber zu treffen, ob Kinder ähnlich, mehr oder weniger ansteckend seien als Erwachsene. Die Virologen des Charité-Teams hatten aufgrund ihrer Ergebnisse vor der unbegrenzten Wiedereröffnung von Schulen gewarnt. Zuletzt hatte ein Autor der Bild-Zeitung Drosten scharf angegriffen, der sich wiederum auf Twitter und in seinem Podcast gegen die Angriffe wehrte. Kekulé schlägt seinerseits vor, in Schulen und Kitas verstärkt die Kinder mit schnellen und preiswerten Verfahren zu testen - mindestens einmal, bevor man die Einrichtungen wieder öffnet.

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)


Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte skalp in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige