Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Zwölf Zika-Fälle im Mai in Deutschland

Zwölf Zika-Fälle im Mai in Deutschland

Archivmeldung vom 01.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hautausschlag bei Zika-Virus-Manifestation in Brasilien
Hautausschlag bei Zika-Virus-Manifestation in Brasilien

Foto: Cramunhao
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Im ersten Monat nach der Einführung einer amtlichen Meldepflicht für das Zika-Virus in Deutschland haben die Behörden zwölf Krankheitsfälle im Bundesgebiet registriert. Eine Sprecherin des Robert Koch-Instituts sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Wir gehen davon aus, dass sich alle Erkrankten auf Reisen angesteckt haben."

Seit Oktober sei damit die Zahl der behördlich erfassten Zika-Erkrankungen in Deutschland auf 56 gestiegen, erst seit dem 1. Mai gilt allerdings auch eine Meldepflicht. "Es dürfte eine nicht unerhebliche Dunkelziffer geben, da die Krankheit in der Regel mild verläuft und Betroffene gar nicht erst zum Arzt gehen", so die Sprecherin.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beim in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige