Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Ärztekammerpräsidentin Heinemann-Meerz fordert Schulfach Gesundheit

Ärztekammerpräsidentin Heinemann-Meerz fordert Schulfach Gesundheit

Archivmeldung vom 30.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: knipseline / pixelio.de
Bild: knipseline / pixelio.de

Sachsen-Anhalts Ärztekammerpräsidentin Simone Heinemann-Meerz fordert, Gesundheitserziehung der Kinder zu verstärken. "Einen 50- oder 60-Jährigen können sie in seinem Verhalten kaum noch erziehen. Das Allerwichtigste ist es, Kinder an das Thema Gesundheit in allen seinen Facetten heranzuführen", sagte sie der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung.

"Meines Erachtens müsste es ein Schulfach Gesundheitserziehung geben", fügte die Kardiologin hinzu. Es gebe unendlich viele Themen, die den Kindern nahegebracht werden sollten. "Sicher - das kostet Geld. Aber diese Investition würde sich lohnen", betonte sie.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nahost in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige