Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Besser essen ersetzt Medikamente

Besser essen ersetzt Medikamente

Archivmeldung vom 06.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: segovax / pixelio.de
Bild: segovax / pixelio.de

Bereits eine vierwöchige spezielle Ernährung hat - zumindest bei Übergewichtigen - einen ähnlich positiven Einfluss auf Blutfettwerte und Blutdruck wie Medikamente. Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf eine Studie von Forschern der Universität Lund (Schweden).

Übergewichtige Versuchspersonen erhielten eine Spezialdiät mit viel Fisch, Vollkorngerste, Wildreis und Sojaprodukten, aber auch Heidelbeeren, Mandeln und Gewürze wie Zimt. Nebeneffekt: Dank der Spezialdiät verbesserte sich auch das Gedächtnis. Abnehmen war nicht Ziel der Studie.

Quelle: Wort und Bild "Apotheken Umschau"

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte daten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige