Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Schlaganfall: Wahrscheinlichkeit eines Auftretens ist abhängig vom gesellschaftlichen Status

Schlaganfall: Wahrscheinlichkeit eines Auftretens ist abhängig vom gesellschaftlichen Status

Archivmeldung vom 21.07.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.07.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Eine Studie beschäftigte sich mit dem Einfluß des gesellschaftlichen Status auf die Wahrscheinlichkeit eines Auftretens von Schlaganfällen in der älteren Bevölkerungsschicht.

Sie ergab, dass ein niedriger sozioökonomischer Status zwischen dem fünfundsechzigsten und vierundsiebzigsten Lebensjahr die Wahrscheinlichkeit erhöht, einen Schlaganfall zu erleiden. Ab dem fünfundsiebzigsten Lebensjahr haben jedoch die sozial höher gestellten Schichten ein vergrößertes Risiko zu erkranken.

Quelle: Pressemitteilung MEDIZIN ASPEKTE

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ewwu in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige