Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Augentropfen wirken schon in kleinster Menge

Augentropfen wirken schon in kleinster Menge

Archivmeldung vom 11.04.2008

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.04.2008 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Auch wenn auf dem Beipackzettel von Augenmedikamenten unter "Dosierung" steht: "1 bis 2 Tropfen", genügt normalerweise ein einziger, möglichst kleiner Tropfen, um die medizinische Wirkung voll zu entfalten.

Darauf weist die Arzneimittel-informationsstelle der Bayerischen Landesapothekerkammer in der "Apotheken Umschau" hin. Mehr Flüssigkeit könne das Auge ohnehin nicht aufnehmen. Sind doch einmal zwei oder mehr Tropfen verordnet, muss deswegen ein zeitlicher Abstand von jeweils fünf bis zehn Minuten eingehalten werden. Zum Einträufeln zieht man das Unterlid herab und gibt den Tropfen in die entstehende Hauttasche.

Quelle: Wort und Bild "Apotheken Umschau"

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte aufs in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige