Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Studie: Asthma beeinträchtigt das Sexleben

Studie: Asthma beeinträchtigt das Sexleben

Archivmeldung vom 11.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: icelab@zimmer.de / pixelio.de
Bild: [email protected] / pixelio.de

Asthma wirkt sich einer Studie zufolge angeblich negativ auf das Sexleben einiger Betroffener auf. Das geht nach Angaben der Organisation "Asthma Australia" aus einer Befragung von über 1.000 Australiern hervor. Etwa 33 Prozent der befragten Männer und 20 Prozent der befragten Frauen hätten demnach angegeben, dass Asthma schon zu peinlichen Situationen in ihrem Sexualleben geführt habe.

Zudem sei Asthma eine große Belastung für das soziale Leben. So könne man nicht mit Freunden mithalten oder eine ganze Nacht durchfeiern. Auch das Familienleben leide unter der Atemwegserkrankung. 33 Prozent der Väter mit unkontrollierbarem Asthma gaben an, das Herumlaufen mit ihren Kindern zu vermeiden und zehn Prozent der Mütter sagten, dass sie aus diesem Grund das Spielen mit ihren Kindern umgehen würden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte filmte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen