Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit München weiterhin für Maskenpflicht

München weiterhin für Maskenpflicht

Archivmeldung vom 17.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Profiteure der Angst (Symbolbild)
Profiteure der Angst (Symbolbild)

Bild: AfD Deutschland

Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) wendet sich gegen Forderungen, im Kampf gegen Corona künftig auf die Maskenpflicht zu verzichten. "Abstandsgebot und Maskenpflicht werden noch länger bestehen", sagte Reiter dem "Spiegel". Diese Linie gelte es beizubehalten, "anstatt bereits gelebte Lockerungen wieder rückgängig machen zu müssen wie derzeit teilweise in Österreich".

Im Hinblick auf das Oktoberfest sagte Reiter: "Schaut man sich die internationalen Infektionszahlen an, dann bleibt die Absage richtig." Allerdings: "Unsere Hoteliers und Gastronomen leiden darunter enorm, ihnen fehlen zudem Messen und Fußballspiele." Zu möglichen Veranstaltungen sagte der SPD-Politiker: "Damit im Winter die Weihnachtsmärkte öffnen können, denken wir jetzt schon über Hygienekonzepte nach." Nach Schätzungen des Sozialdemokraten kostet die Coronakrise die Münchner Stadtkasse bis zu einer Milliarde Euro allein an fehlenden Gewerbesteuern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bombe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige