Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Lausitzer Rundschau: Zu Gesundheitsreform: Das Spiel wiederholen

Lausitzer Rundschau: Zu Gesundheitsreform: Das Spiel wiederholen

Archivmeldung vom 06.07.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.07.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Wenn er könnte, dann würde Jürgen Klinsmann die Zeit zurückdrehen und noch einmal spielen lassen. Wenigstens die letzte halbe Stunde. Im Fußball geht das nicht. Geht es vielleicht in der Politik? Angela Merkel und Kurt Beck sollten es wagen.

Sie sollten die Ergebnisse der Koalitionsberatungen über die Gesundheitsreform vom vergangenen Sonntag vergessen. Sie sollten sich eingestehen, dass es in jener Nacht schlecht lief und einfach noch einmal von vorn anfangen. Sie hören das verheerende Echo und sie wissen jetzt, welche Fehler sie selbst gemacht haben. Wenn sie sich ihr Scheitern eingestehen, werden sie stärker wirken, als wenn sie auf ihm beharren. Sie sollten jetzt bloß nicht versuchen, mit dem Kopf durch die Wand der Ablehnung zu rennen, um mit ihrem Machtanspruch Schlechtes durchzusetzen.
Sie sollten nach einem neuen Ansatz suchen, aber ohne die Ministerpräsidenten. In ihren eigenen Parteien zuerst und dann gemeinsam in der Koaliton. Sie müssen vorher klare Ziele definieren, bevor sie über die Mittel reden: Erstens Strukturreformen, die 20 Milliarden Euro Einsparungen und dauerhaft Wettbewerb in das System bringen.
Zweitens: Spürbare Abkoppelung der Finanzierung vom Faktor Arbeit. Drittens soziale Gerechtigkeit. Wir, die Bürger, sind hier die Schiedsrichter. Wir setzen die Begegnung einfach neu an. So oder so. Entweder gleich oder bei der nächsten Wahl.

Quelle: Pressemitteilung Lausitzer Rundschau

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte warb in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige