Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Nicht wie die Lemminge…

Nicht wie die Lemminge…

Freigeschaltet am 14.11.2022 um 06:01 durch Sanjo Babić

Kurt Guggenbichler schrieb den folgenden Kommentar: "Solange die illusionistische Politik in Österreich – wie auch in den meisten Ländern der EU – nicht realistisch wird, steuern wir ungebremst einem finalen Crash entgegen. Nach Meinung von Experten dürfte der auch gar nicht mehr zu verhindern sein. Wir können nur schauen, ob es eine Möglichkeit gibt, ihn kontrolliert über uns hereinbrechen zu lassen."

Guggenbichler weiter: "Doch dafür werden die vielen Wohlstandsverwahrlosten unter uns ihre Denkweise grundlegend ändern und sich von ihren althergebrachten Heilsvorstellungen verabschieden müssen. Für sie ist es Zeit, zu erkennen, dass mit Windrädern nicht ausreichend Strom erzeugt werden kann und dass auch mit höheren Spritpreisen und Elektroautos unser Klima nicht zu retten sein wird. Diese Leute sollten sich daher schleunigst um die wahren und akuten Probleme im Land kümmern, in der nicht nur das Leben, sondern auch das Sterben immer teurer wird.

Politik führt uns in den Abgrund

Die Durchsetzung des Genderns und die Lösung des Kloproblems für Menschen mit wechselndem Geschlecht und ähnliche Phantastereien gehören nicht zu den vorrangigen Aufgaben unserer Politiker und auch nicht denjenigen der EU. Diesen sollte auch klarsein, dass mit den EZB-Druckmaschinen nicht beliebig Geld erzeugt werden kann. Wir werden wohl alle ärmer werden, können das Schlimmste aber noch verhindern, wenn wir aufhören, eine Politik zu unterstützen, die uns geradewegs in den Abgrund führt."

Quelle: Wochenblick von Kurt Guggenbichler

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lille in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige