Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Badische Neueste Nachrichten: EZB gehen die Argumente aus - Kommentar

Badische Neueste Nachrichten: EZB gehen die Argumente aus - Kommentar

Archivmeldung vom 09.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott

Unter diesen Voraussetzungen wird die Inflation kaum auf niedrigem Niveau bleiben. Sie zog zuletzt schon wieder an. Wer deswegen jedoch mit einer Kehrtwende der EZB rechnet, dürfte enttäuscht werden. Die Inflation oder eine gut laufende Wirtschaft sind längst nicht mehr die eigentlichen Ziele, die Draghi und Co verfolgen. Es geht vielmehr um Europa.

Wie wirkt sich der Brexit letztlich aus? Gelingt Griechenland ein Schuldenschnitt? Was plant eine neue Regierung in Italien? Obwohl diese Fragen von der Politik zu beantworten sind, mischt sich die EZB ein, indem sie den Geldhahn offen lässt. Negative Folgen nimmt sie billigend in Kauf.

Quelle: Badische Neueste Nachrichten (ots) von Mario Beltschak

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: