Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Neue OZ: Schöne Bescherung

Neue OZ: Schöne Bescherung

Archivmeldung vom 21.12.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.12.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Ja, is denn heut scho Weihnachten?", murmelte Fußballlegende Franz Beckenbauer vor Jahren im Werbefernsehen. Für die Belegschaft der Papenburger Meyer Werft könnte der alte Reklamespruch kaum passender sein. Mit der Jobgarantie bis Juni 2016 legten Geschäftsleitung, Betriebsrat und Gewerkschafter den rund 2500 Beschäftigten und ihren Familien wenige Tage vor Heiligabend gleich für die nächsten fünf Weihnachtsfeste ein dickes Geschenk unter den Baum. Eine schöne Bescherung.

In Zeiten, in denen die ohnehin stürmische See der maritimen Industrie immer rauer wird, haben die Tarifpartner die Papenburger Schiffbauer in sicheres Fahrwasser geführt. Die Werft zeigt einmal mehr kraftvoll Flagge für eine ganze Region. Gleichzeitig nimmt sie Unkenrufern den Wind aus den Segeln, die zuletzt nach der Vergabe mehrerer Großaufträge an die Konkurrenz schon die Pleite des emsländischen Unternehmens am Horizont heraufziehen sahen.

Zweifellos bleibt gerade der lukrative Kreuzfahrtsektor ein weltweit knüppelhart umkämpftes Gebiet in der Schiffsbaubranche. Aber immerhin gilt das Geschäft mit den Ozeanriesen noch als Wachstumsmarkt. Das lässt hoffen, auch wenn es sicher nicht einfacher wird, neue Aufträge an Land zu ziehen. Und doch offenbart der Tarifabschluss eine gehörige Portion Optimismus. Schließlich geht die Beschäftigungsgarantie weit über die derzeitige Auftragslage hinaus.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Sollten Sie sich auf COVID 19 testen lassen?
Sollten Sie sich auf COVID-19 testen lassen?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte modrig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen