Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Neue OZ: Kommentar zu Ärzte-TÜV

Neue OZ: Kommentar zu Ärzte-TÜV

Archivmeldung vom 15.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Welcher Arzt kann am besten das Kniegelenk operieren? Wo gibt es einen guten Herzspezialisten? Wer auf diese Fragen eine klare Antwort sucht, ist bisher weitgehend auf Mund-zu-Mund-Propaganda angewiesen.

Eine Bewertung im Internet kann Patienten in solchen Fällen die Entscheidung erleichtern. Daher ist eine grundsätzliche Blockade von Ärzte-Funktionären gegen die Pläne von Krankenkassen unverständlich.

Längst werden viele Dienstleistungen im Netz beurteilt: Professoren, Lehrer und Arbeitgeber müssen ebenso wie Autohäuser, Kliniken und Pflegeheime damit leben, dass sie Noten erhalten. Warum nicht auch Chirurgen und Orthopäden?

Allerdings darf es nicht sein, dass rachedurstige Patienten im Netz so ausfallend werden wie manche Schüler gegen Lehrer auf spickmich.de. Von Polemik und einem simplen "Daumen runter" hat niemand etwas. Es kommt daher sehr darauf an, die richtigen Kriterien für ein Bewertungsportal im Netz zu entwickeln. Medizinische Laien können nur begrenzt die Qualität einer Behandlung beurteilen. Nicht alles lässt sich so leicht feststellen wie die Fähigkeit zum Zuhören und Erklären oder die Zeit im Wartezimmer.

Deswegen ist es unerlässlich, Fachleute ins Boot zu holen und einige Sperren einzubauen. Dann aber kann ein Ärzte-TÜV genauso sinnvoll sein wie ein Check beim Auto.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte engte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige