Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Neue OZ: Banges Warten

Neue OZ: Banges Warten

Archivmeldung vom 24.10.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.10.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Es ist eine Hängepartie. In Rüsselsheim, Kaiserslautern, Eisenach und Bochum hält für 25000 Opelaner und ungezählte Zulieferer das bange Warten an. Die Frage ist: Wie geht es weiter?

Jetzt stehen die Opel-Mitarbeiter plötzlich wieder vor der Frage: Übernehmen uns nun Magna und seine russischen Partner, oder behält uns womöglich die ungeliebte Mutter aus den USA?

Der Betriebsrat ist empört ob dieser Überlegungen in Detroit. Die Belegschaft fühlt sich schon seit Jahren arg geknebelt durch die Amerikaner. Und nicht vergessen ist auch, dass GM Opel vor knapp einem Jahr dringend verkaufen wollte, um seine marode Finanzsituation zu entschärfen. Kaum gibt es Unterstützung aus Washington, ist GM vordergründig gerettet, werden wieder Besitzansprüche gestellt.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte himmel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige