Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Lenz: Gewaltfreier Widerstand

Lenz: Gewaltfreier Widerstand

Archivmeldung vom 30.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott

Rüdiger Lenz schrieb den nachfolgenden Kommentar: "Ich habe lange überlegt, ob ich überhaupt noch etwas über Corona und den ganzen Pandemie-Betrug schreibe. Nun schreibe ich doch noch, aber, es wird ein Artikel werden, der Möglichkeiten der Demonstrationen aufzeigen will. Und sie werden anders sein als die, die derzeit in ganz Deutschland laufen und immer mehr werden."

Lenz weiter: "Diese Demonstrationen sind gut. Doch wir sollten endlich auch strategisch und nicht bloß nach dem Zufallsprinzip vorgehen. Fehler, die in der Friedensbewegung 2.0 begangen wurden, sollten sich möglichst nicht wiederholen.

Der Nichtkampfweg entsteht

Der Autor dieser Zeilen, den einige aus der Friedensbewegung, andere als Publizisten auf KenFM und andere gar nicht kennen, gibt hauptberuflich Seminare, hält Workshops ab, ist als Vortragsredner unterwegs, ist Berater und Therapeut und bildet in Sachen Nichtkampf Sozialagenten, Selbstverteidigungstrainer und Personalberater fort. Von 1987 bis 2010 leitete der Autor eine selbstständige Sportschule für unterschiedliche Selbstverteidigungsarten, darunter Taekwon-Do, Shaolin Kung Fu aber auch Kendo und Iaido, also die Kunst das Schwert zu ziehen. Seit seinem achtzehnten Lebensjahr ist der Autor als Trainer für Kampfsport unterwegs und gründete zusammen mit seinem Trainer mehrere Schulen in Nordrhein Westfalen...[weiterlesen]


Quelle: KenFM von Rüdiger Lenz

Videos
Symbolbild
Die "Plandemie" und weitere Gaunereien
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bamako in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige