Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Silvester: Hochsicherheitsparty

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Silvester: Hochsicherheitsparty

Archivmeldung vom 31.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott

Polizeibusse, Absperrungen, Taschen- und Ausweiskontrollen: Die Tage des unbeschwerten Feierns scheinen am letzten Tag des Jahres 2016 endgültig gezählt. Ein Jahr nach den Ausschreitungen von Köln und keine zwei Wochen nach dem Terrorakt von Berlin zeigen sich die deutschen Sicherheitsbehörden von ihrer starken Seite. Das ist gut so - auch wenn uns die Uniformierten auf Schritt und Schritt daran erinnern, dass Gefahr heutzutage überall lauern könnte.

Wir wissen jetzt: Nicht nur bei Großveranstaltungen schlagen Terroristen zu, sondern auch direkt um die Ecke - siehe Ansbach, siehe Breitscheitplatz. Auf dem Werte-Index der Deutschen standen Ende 2015 Gesundheit, Freiheit und Erfolg ganz oben. In diesem Jahr dürfte das Bedürfnis nach Sicherheit hinzugekommen sein.

Quelle: Mittelbayerische Zeitung (ots) von Claudia Bockholt

Videos
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Gandalf Lipinski: "Von der großen Mutter zum Vatergott"
Gandalf Lipinski: "Von der großen Mutter zum Vatergott"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte adelte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige