Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Allg. Zeitung Mainz: Heimtückisch

Allg. Zeitung Mainz: Heimtückisch

Archivmeldung vom 20.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott

Es hat 15 Sekunden gedauert, um zur Unterstützung dieses Kommentars im Internet herauszufinden, wann der Crash des "Stern" mit gefälschten Hitler-Tagebüchern stattfand. 1983. Damals hätte eine ähnliche Recherche 60 mal so lange gedauert. Die digitale Welt kann großartig sein, sie rettet auch Kinderleben. Aber oft ist sie die Pest. Sie lässt alles einfach erscheinen - und steigert damit auch die Verführbarkeit vieler Menschen ins Aberwitzige.

Sie pusht die Gier nach Ruhm und Reichtum, was diesbezüglich in den Netzwerken abgeht, spottet jeder Beschreibung. Die Rückbesinnung auf Grundwerte tut not, auf Solidität. Womöglich gehörte auch der "Spiegel"-Autor Claas Relotius zu den Verführbaren - was keine Entschuldigung wäre. Er hat sich niederträchtig verhalten, kriminell. Wie schwer der Schaden ist, den er der journalistischen Glaubwürdigkeit zugefügt hat, ist noch nicht absehbar. Denn die Feinde einer unabhängigen Presse werden nun "Fake News" plärren und "Lügenpresse".

Laut, heimtückisch - absurd. Wer will, kann Medien wie dem "Spiegel" Arroganz unterstellen, aber ganz sicher keine Fahrlässigkeit, geschweige denn Bösartigkeit beim Umgang mit der Wahrheit. Sie sind auf einen hoch intelligenten Betrüger hereingefallen, dagegen gibt es keinen absoluten Schutz. Und letztlich hat ein eigener Autor Relotius überführt. "Fake News"? Trump, Orban, Gauland und Co., die am lautesten "Fake News" schreien, sind in Wahrheit die schlimmsten "Fake News"-Produzenten. Populisten und Hetzer, links wie rechts, versuchen, die Menschen - Wähler - zu betrügen, auch in Deutschland.

Quelle: Allgemeine Zeitung Mainz (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige