Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Warum ist Merkel noch nicht gegangen?

Warum ist Merkel noch nicht gegangen?

Archivmeldung vom 23.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Es ist schon eine Weile her, seit sie ihren Rücktritt angekündigt hat. Warum ist sie noch im Kanzleramt?

Nun, sie hat versprochen, einen letzten Verrat an dem deutschen Volk zu begehen, bevor sie schließlich ihre versprochene Belohnung in Empfang nimmt.

Vor ein paar Wochen haben die Vereinten Nationen einen Pakt verkündet, der alle Nationen dazu auffordert, ihre Grenzen für den freien Zustrom aller Migranten zu öffnen, egal aus welchen Gründen sie ihre Heimat verlassen haben. Viele Länder, darunter die mächtigsten der Erde, haben es bereits abgelehnt. Merkel ist jedoch entschlossen, dies dem deutschen Volk anzutun?

Merkel hat eine lange Geschichte des Verrats und es lohnt sich vielleicht, hier einen kurzen Blick auf ihre "Errungenschaften" zu werfen.

2008/09 verkaufte sie Deutschland buchstäblich an die Banker, um sie vor ihrer selbst geschaffenen (und Phantom-) Schuldenkrise zu „retten“. (Fast alle, d.h. mehr als 99% des Geldes, von dem behauptet wurde, dass die Banker es "verloren" hatten, gab es eigentlich nie - es handelte sich lediglich um "kreative Buchhaltung".)

2012 verpfändete sie den gesamten Reichtum der Menschen in Deutschland, d. h. Ihr Haus, Ihren Garten, Ihr Auto, Ihr Bankkonto und alles andere als "Sicherheit" für die Schulden jedes Landes in der Eurozone (Sie und die Banker wussten natürlich, dass es sich um Phantomschulden handelte, d. h. Darlehen, die nie existiert hatten. Solche Schulden sind der tägliche Ausdruck von "kreativer Buchhaltung" und haben nichts mit echtem Geld zu tun.).

Im selben Jahr hat sie alles, was Dir gehört, in den Besitz der Banker gegeben, um den Euro zu „retten“!

2013-2017 hatte sie neue Gesetze verabschiedet, oft in unangemeldeten Sitzungen des Deutschen Bundestages, bei denen weit weniger Mitglieder als eine beschlussfähige Anzahl anwesend waren, um Gestapo-Gesetze wieder in Kraft zu setzen, die Beschlagnahme von Eigentum durch eine bürokratische Anordnung zu ermöglichen, um den „Banksters“ in strafrechtlicher und zivilrechtlicher Hinsicht Immunität zu verleihen und um den „Banksters“ ein "Recht" zu gewähren, Deine Bank anzuweisen, das Geld auf Deinem Konto zu konfiszieren, um die "Phantomverluste" zu decken, die Deine Bank möglicherweise gemacht hat. All dies und mehr im Widerspruch zu den Artikeln 1 - 3 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland.

Ab 2016 leitete sie eine illegale „Open-Door“ -Politik für alle MigrantInnen ein, erließ vielen von ihnen strafrechtliche Verfolgung von Straftaten und schuf, kurz gesagt, für Deutschland ein zweistufiges System, bei dem das deutsche Volk an zweiter Stelle stand. Sie hat diese Zersetzung der deutschen Kultur weiter verfolgt, indem sie Polizeibehörden dazu zwang, Wirtschaftsmigranten in die eigenen Reihen aufzunehmen, obwohl sie die Aufnahmeprüfungen der Polizei nicht bestanden hatten, und viele ähnliche "gesetzeswidrige Gebote". Um dies vor dem deutschen Volk zu verbergen, führte sie eine Politik der Unterdrückung der freien Medien (d.h. der 5%, die nicht dem Bankenkartell, dem Pharmakartell und deren "Freunden" gehören und durch diese kontrolliert werden) durch eine bürokratische Beschlagnahmung ihrer Bankkonten. Und noch viel, viel mehr: Wer einen neugierigen Geist hat, wird mit Fleiß eine sehr lange Liste der illegalen und kriminellen Aktivitäten von Ferkel finden.

Als ihre letzte Tat sollen nun diejenigen, die ihr ihr Leben und ihren Lebensunterhalt anvertraut haben, einen „finalen Messerstich in den Rücken“ bekommen:

Ich habe, wie wahrscheinlich auch Sie, festgestellt, wie die kontrollierten Medien dieses UN Diktat als harmlos und als wenig wirkungslos für Deutschland darstellen. Der Grund für diese sorgfältig gemachte Lüge ist ganz klar, wenn man sich genau anschaut, was in den letzten zwei Jahrzehnten auf der ganzen Welt vor sich gegangen ist.

Es gibt ungefähr 3 Milliarden Menschen auf dieser Welt, die an oder unter der Armutsgrenze leben. Sehr, sehr viele schauen mit Neid auf den Wohlstand der Menschen in Europa, den USA und Australasien. Merkel hat Deutschland bereits seit einigen Jahren als "weiches Ziel" präsentiert, wenn man bisher unbestätigten Berichten trauen kann, die sich persönlich an arbeitslose Jugendliche aus der Dritten Welt wendeten und sie aufforderten, nach Deutschland zu kommen. In Anbetracht der Tatsache, dass rund 2 Millionen hauptsächliche Wirtschaftsmigranten die Reise nach Deutschland auf sich genommen haben, hat, obwohl die Einwanderung illegal war und die Länder dazwischen nicht offen dafür waren, eine sehr große (aber nicht offengelegte!) Anzahl an Einwanderern „freien Eintritt“ an Deutschlands „Grenze“ erhalten.

Wenn das "offenen Grenzen"-Diktat der Vereinten Nationen von Deutschland ratifiziert werden würde, wäre es keineswegs eine unvernünftige Annahme, dass 20 Millionen Wirtschaftsmigranten mit Unterstützung von Soros-Organisationen nach Deutschland kommen könnten. Dies würde zum endgültigen Zusammenbruch der deutschen Wirtschaft und der deutschen Kultur führen; das angestrebte Ziel der Ferkel-Chefs beim Bankenkartell.

Nun ist es sinnvoll, einen Blick darauf zu werfen, warum die „Bankster“ das Wirtschaftsmachthaus Europas zerstören wollen. Es scheint keinen Sinn zu machen, ihre Haupthoffnung zu zerstören, den vom deutschen Volk geschaffenen Wohlstand weiterhin zu stehlen. Wenn Sie jedoch länger suchen, erscheint es wiederum sehr sinnvoll.

Das oft öffentlich erklärte Ziel der Eigentümer des Bankenkartells besteht darin, die Eigentümer des gesamten Planeten und die Eigentümer der übrigen Menschheit zu werden. Um dies zu erreichen, müssen die "widerstandsfähigen" Kulturen der Welt zerstört werden. Tony Blair hat den Zusammenhalt des britischen Volkes erfolgreich zerstört. Obama bin Barak machte mit Amerika große Schritte in diese Richtung. Dieser Prozess hätte von Hillary Clinton abgeschlossen werden müssen, der im März 2017 zu einem Atomkrieg mit Russland geführt hätte. Das amerikanische Volk lehnte diesen Kurs jedoch ab und stimmte für den "Außenseiter" Donald Trump, der seit seinem Amtsantritt jeglichen Schaden, den Obama angerichtet hatte, beseitigte. Unter Jelzin übernahmen die Banker die vollständige Kontrolle über Russland und zerstörten dort die Wirtschaft. Das russische Volk wählte daraufhin Wladimir Putin, der den von den Banker angerichteten Schaden rückgängig machen wollte. Gerade in diesem Jahr wurde der letzte Banker aus Russland rausgeworfen und alle Schulden eliminiert.
Dies ist übrigens der Grund dafür, dass man nur negative Meldungen über Trump und Putin in der kontrollierten Presse hört.

Welche Kulturen bleiben also übrig? China und Deutschland.

Aus historischen Gründen, die mit den Tang und Dragon Familien zu tun haben, war es für die Banker sehr schwierig, in China ein gewisses Maß an Kontrolle zu erlangen. Anders verhält es sich mit Deutschland. In den letzten 104 Jahren haben die Banker zweimal versucht, Deutschland mit militärischen Mitteln zu zerstören. Keiner der beiden Versuche gelang, weil das deutsche Volk sich erholte und seine Kultur wieder aufbaute. Die Banker haben entschieden, dass die deutsche Kultur selbst zerstört werden muss, indem das Land mit dutzenden Millionen ungebildeter Wirtschaftsmigranten überschwemmt wird, die alle einen deutschen Lebensstandard erwarten. Das unvermeidliche Ergebnis ist ein Bürgerkrieg, in dem viele Millionen Menschen sterben werden und die deutsche Kultur für immer verschwinden wird.

Machen Sie keinen Fehler, die beabsichtigte Flut von Migranten wird passieren, weil die Banker-gestützten Soros-Organisationen dafür sorgen werden, dass den benötigten Millionen von Menschen ein besseres Leben in Deutschland versprochen werden und sie finanzielle und logistische Unterstützung für ihre Reise erhalten.

Dies ist das letzte Erbe von Merkel.

In diesem Jahr wird der 100. Jahrestag des letzten deutschen Aufstands gefeiert. Obwohl es den Kaiser absetzte, gelangte es kaum zu etwas anderem, denn es war nicht geplant worden, was zu tun ist, wenn der Aufstand erfolgreich wird, und so haben die früheren Machthaber ein paar Gesichter gewechselt und führten Alles noch härter wie zuvor fort.

Quelle: Leserkommentar von Karma Singh - www.karmasingh.eu

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grunzt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige