Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Berliner Zeitung: Kommentar zum Vorstoß des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz in der Flüchtlingspolitik

Berliner Zeitung: Kommentar zum Vorstoß des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz in der Flüchtlingspolitik

Archivmeldung vom 26.07.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.07.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott

Unglaubwürdig wird der SPD-Kandidat, wenn er Merkel heute wegen der Politik der offenen Grenzen angreift, die er in Brüssel noch ausdrücklich unterstützt hat. Geradezu unverantwortlich aber ist es, dass er nun mit der Angst Wahlkampf betreibt.

Eine neue Flüchtlingskrise drohe, warnt Schulz, eine aus der Verzweiflung geborene Avance an diejenigen SPD-Anhänger, die für die Rhetorik der AfD empfänglich sind. Alexander Gauland, Spitzenkandidat der AfD, formuliert es nicht anders.

Quelle: Berliner Zeitung (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte seis in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige