Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare AfD: Arbeitsminister Heil bedroht Existenz von Millionen!

AfD: Arbeitsminister Heil bedroht Existenz von Millionen!

Archivmeldung vom 20.11.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.11.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić

Die Spirale der Corona-Hysterie ist immer noch nicht an ihr Ende gekommen: Jetzt hat die Bundesregierung eine sogenannte 3G-Pflicht am Arbeitsplatz und damit einen Anschlag auf die berufliche Existenz von Millionen Menschen beschlossen. Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) droht mit zynischer Häme: Wer sich nicht impfen oder testen lasse, der habe kein Recht, seinen Arbeitsplatz zu betreten und müsse „dann auch damit rechnen, dass es keine Lohnfortzahlung gibt – im Zweifel sogar arbeitsrechtliche Konsequenzen.“ Eine derartige totalitäre Verhöhnung von Arbeitnehmern, Arbeitslosen und Ausgegrenzten kommt also heutzutage von einem Minister, der sich „sozialdemokratisch“ nennt.

Es muss nochmals daran erinnert werden: Für Hysterie und übermäßige Furcht vor dem Coronavirus gibt es keinen Anlass. Insbesondere dann nicht, wenn man auf die keineswegs dramatische Zahl der Krankenhaus-Einweisungen aufgrund von Corona-Infektionen schaut, anstatt sich von wenig aussagekräftigen Inzidenz-Werten in die Irre führen zu lassen. Beenden wir also endlich diese Hysterie, schützen wir die Alten- und Pflegeheime und geben wir den Bürgern ihre Grundrechte zurück!

Welt.de: „Arbeitsminister Heil fordert – Ohne Test oder Impfung kein Zutritt mehr zum Arbeitsplatz – und auch kein Lohn.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hier in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige