Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare COVID-19 Immunität durch T-Gedächtniszellen "höher als es Antikörpertests vermuten lassen"

COVID-19 Immunität durch T-Gedächtniszellen "höher als es Antikörpertests vermuten lassen"

Archivmeldung vom 24.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.08.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott

Neue Aspekte für COVID-19 Immunität: Selbst bei milden oder asymptomatischen Infektionen werden T-Gedächtniszellen entwickelt. Die Ergebnisse zeigen, laut Forschern, dass die Immunität "höher ist als, es Antikörpertests vermuten lassen".

Erste Ergebnisse über Antikörper, wie Immunglobulin M (IgM), im Blut von ehemaligen Infizierten gaben bisher wenig Hoffnung für langfristige COVID-19 Immunität. Nun bringen schwedische Forscher einen neuen Aspekt des Immunsystems in die Diskussion ein: T-Gedächtniszellen.

Mehr dazu...


Quelle: Epoch Times Deutsch

Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Querdenken Demonstration am 12.12.2020 in Frankfurt (Main)
60311 Frankfurt (Main)
12.12.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte heilung in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige