Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Stuttgarter Nachrichten: zu Führerschein mit 17

Stuttgarter Nachrichten: zu Führerschein mit 17

Archivmeldung vom 24.10.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.10.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Als 16. und damit letztes Bundesland (!) hat Baden-Württemberg am Dienstag in den Modellversuch Führerschein mit 17 eingewilligt. Sachlich spricht alles für diese Form der Gewöhnung an den Straßenverkehr.

Die 63000 Jugendlichen, die sich in Niedersachsen bisher an dem Versuch beteiligten, waren an lediglich 22 Unfällen beteiligt. Das Urteil der Experten fällt einhellig positiv aus: Begleitetes Fahren bedeutet nicht mehr Risiko, sondern weniger. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen haben sich einzelne CDU-Politiker im Land dennoch als Blockierer versucht und den Start hinausgezögert. Zigtausende junge Baden-Württemberger sind ausgebremst worden. Eine Lachplatte in der Tat. Trost spendet der Schlager: "Aber das Leben wird Dir noch geben, was es mit 17 dir verspricht . . ."

Quelle: Pressemitteilung Stuttgarter Nachrichten


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sierra in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige